Der Lehrgang vermittelt die Grundlagen der Inspektion von Kanälen und Grundstücksentwässerungsleitungen in Theorie und Praxis auf Grundlage der Europäischen Norm DIN EN 13508-2, des nationalen Regelwerks DWA-M 149, Teil 2 und 5 sowie die Zustandsvorklassifizierung nach dem nationalen Regelwerk DWA-M 149-3 und ISYBAU. Der Lehrgangsinhalt richtet sich nach den Güte- und Prüfbestimmungen RAL-GZ 961, “Gütezeichen I” (Inspektion), sowie den Güte- und Prüfbestimmungen, “Gütezeichen G” (Grundstücksentwässerung).
Die UmweltschutzakademieTM bietet den Kanalinspektionskurs nach dem europäischen Kodiersystem gemäß DIN EN 13508-2 und DWAM 149-2 an; wir machen freundlich darauf aufmerksam, dass für neue Projekte (insbesondere Grundstücksentwässerungsleitungen) das neue Kodiersystem (Europanorm) angewendet werden muss.

Ablauf

Inhalte des Seminars sind:

  • Rechtliche Grundlagen/Vorschriften
  • Materialkunde/Grundlagen Kanalbau
  • Systeme, Aufbau und Anwendung des Kodiersystems DIN EN 13508-2, DWA-M 149
  • Klassifizierung gemäß DWA-M 149-3
  • Vorbereitung und Durchführung
  • Beschreibung von Schadensbildern
  • Weiterverarbeitung der Inspektionsdaten
  • Graphische Informationssysteme (GIS)
  • Wartung und Pflege von Gerätschaften
  • Ortung/Arbeitspläne
  • Eigen- und Fremdüberwachung
  • Praxis am Kanal/Arbeitssicherheit und Hygiene

Qualifikation

Nach bestandener Prüfung erhalten die Teilnehmer ein Zertifikat, jeder Teilnehmer erhält eine Bescheinigung.

Voraussetzungen

körperliche Fitness.

Lehrgangsgebühren

980€ zzgl. MwSt
Prüfungsgebühren werden nicht erhoben

Art und Dauer

5-tägiges Seminar

Termine

09. - 13.09.2019

Ort

in Essen

Zielgruppe

  • Kanal-Inspekteure
  • Anlagenbetreiber
  • Kommunale Mitarbeiter
  • Meister
  • Führungskräfte

Mitarbeiter des Bereichs Kanalservice von Ingenieurbüros oder der öffentlichen Hand.

Seminarorganisation

Petra Laube-Schäfer, Tel. 0201 - 316255 33.

Zertifizierung

Lehrgangsinformation


Kurs
Grundkurs Kanal-Inspekteur (KI-Kurs)

Teilnehmerdaten


Voraussetzungen